MENÜ

Der heutige NÖ Landeskindergarten (seit 1994) zog 1972 als Privatkindergarten von „RETTET DAS KIND“ im Schloss ein. Er hat im Erdgeschoß Haupt- und Nebenräume für 4 Gruppen sowie einen Spielplatz im Gelände des Schlosses zur Verfügung und nutzt den Turnsaal als Bewegungsraum.

 

Zu diesem Zeitpunkt war in der Marktgemeinde Judenau-Baumgarten kein Kindergarten vorhanden und es wurde die Idee umgesetzt, die damals etwa 20 unter 6-jährigen Internatskinder mit Kindern der Ortsbevölkerung zu integrieren. Somit war vom ersten Tag des Bestehens des Kindergartens Integration eine wichtige Aufgabe dieser Einrichtung. Auch heute besuchen Kleinkinder des Schülerinternates den Landeskindergarten.

 

Von Beginn an erfreute sich der Kindergarten großer Beliebtheit und aus den anfänglich 2 Gruppen wurde auf Grund des großen Interesses bald die Einrichtung einer 3. Gruppe notwendig. Als es nicht mehr möglich war alle Kinder in den bestehenden 3 Gruppen unterzubringen wurde der Kindergarten im Jahr 1994 um die 4. Gruppe erweitert und der Privatkindergarten vom Land Niederösterreich übernommen, von der Gemeinde neu adaptiert und wird seither als Landesskindergarten geführt.

 

Die Tatsache dass der Kindergarten in einem historischen Gebäude untergebracht ist, die hohen Räume, die runden Gruppenräume im Turm geben dem Kindergarten seine ganz persönliche Note und einzigartigen Charakter.

 

Durch regelmäßige Investitionen seitens der Gemeinde in seiner Funktion als Kindergartenerhalter steht den Kindern heute ein moderner, zeitgemäßer Kindergarten mit allen erforderlichen Einrichtungen zur Verfügung.